Angebotspreis: EUR 122,50 je Aktie der KTM AG

Die CROSS KraftFahrZeug Holding GmbH hat als Hauptaktionärin der KTM AG heute eine Ergänzung der Tagesordnung für die am 21. April 2016 stattfindende Hauptversammlung der KTM AG beantragt, um den Vorstand der KTM AG zu ermächtigen, die Zurückziehung der Aktien der KTM AG vom Dritten Markt der Wiener Börse anzuzeigen. Die KTM AG wird die ergänzte Tagesordnung fristgerecht bekannt machen und veröffentlichen.

Öffentliches Erwerbsangebot (Barangebot) an die Streubesitzaktionäre der KTM AG
Die Aktien der KTM AG sind in den Dritten Markt der Wiener Börse einbezogen. Als flankierende Maßnahme zur Zurückziehung der Aktien der KTM AG vom Dritten Markt der Wiener Börse wird die CROSS KraftFahrZeug Holding GmbH ein öffentliches Erwerbsangebot an sämtliche Streubesitzaktionäre der KTM AG stellen, da sich der Streubesitz der KTM AG auf mittlerweile nur mehr 0,6% beläuft. Die CROSS KraftFahrZeug Holding GmbH hält bereits 51,4% des Grundkapitals und der Stimmrechte der KTM AG; der indische Partner Bajaj rund 48,0%.

Der Angebotspreis wird EUR 122,50 pro Aktie der KTM AG betragen und entspricht dem volumengewichteten Sechs-Monats-Durchschnittskurs der KTM-Aktie an der Wiener Börse zum 24. März 2016 (das ist der letzte Handelstag an der Wiener Börse vor Bekanntgabe der Absicht, ein Erwerbsangebot zu stellen). Das Erwerbsangebot ist dadurch bedingt, dass seitens der KTM AG die Zurückziehung der Aktien vom Dritten Markt der Wiener Börse angezeigt wird.

Die Angebotsunterlage soll spätestens am Tag der Abhaltung der ordentlichen Hauptversammlung der KTM AG (21. April 2016) veröffentlicht werden.

Rechtlicher Hinweis:
Diese ad-hoc Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren der KTM AG dar.