• KTM
  • HQV
  • WP

Jasmina

Lehrling, KTM Motohall Guided Tours & Events

Zurück zur Übersicht

KTM in 3 Worten: Qualität, Innovation und Erfolg

Das Unternehmen KTM hat mich bereits beim Schnuppern überzeugt. Mir wurde dabei der Lehrberuf Produktionstechnikerin erklärt, wofür ich mich dann auch beworben habe.

Während meiner Lehrzeit konnte ich viele Abteilungen kennenlernen, z.B. Instandhaltung, Qualitätsmanagement und Factory Tours. Die Zusammenarbeit mit meinen Ausbildnern war sehr gut, wodurch ich mich immer wohl gefühlt habe. Wenn ich Fragen hatte, haben sie sich immer viel Zeit für mich genommen und mir alles genau erklärt.

KTM bietet für Lehrlinge sehr viele Weiterbildungsmöglichkeiten an. Ich konnte zum Beispiel einen Englischkurs besuchen und an Informatik-, Schweiß- und Elektroschulungen teilnehmen. Besonders toll fand ich die Grundausbildung im ersten Lehrjahr. Ein externer Lehrer hat uns dabei auf die Berufsschule vorbereitet. Diese ist mir dadurch sehr leicht gefallen! Bei KTM wird auch Lehre mit Matura angeboten, wofür einzelne Kurse sogar im Unternehmen stattfinden.

Der jährliche Lehrlingsworkshop war immer ein tolles Erlebnis. Bei diesem Workshop kommen alle Lehrlinge zusammen. Dabei werden viele Seminare zur Persönlichkeitsentwicklung angeboten. Am letzten Tag gibt es immer einen coolen Ausflug.

Nach meiner Lehrzeit habe ich selbst das Training zum Lehrlingsausbildner gemacht. Ich finde es sehr spannend, jetzt in dieser Rolle zu sein. Dank meiner eigenen Erfahrung kann ich mich sehr gut in ihre Lage hineinversetzten.

Es gibt bei KTM sehr gute Aufstiegschancen. Ich bin mittlerweile für die Führungen und Events in der Motohall zuständig. Meine technische Ausbildung hilft mir bei den Führungen sehr. Derzeit arbeite ich am Konzept der Touren. Ich stehe auch in Kontakt mit ehemaligen Rennfahrern, um ihre alten Motorräder und ihre Motorradbekleidung für das Museum aufzutreiben.

Mein Highlight bei KTM war, als ich nach meinem erfolgreichen Lehrabschluss ein Motorrad geschenkt bekommen habe.

Meine Tipps für zukünftige Lehrlinge: Seid immer ehrlich und gebt euer Bestes, um überall einen guten Eindruck zu hinterlassen.