• KTM
  • HQV
  • WP

Nicole

Intern Trade Marketing KTM

Zurück zur Übersicht

„Für mich war jeder Tag ein Highlight!“

Mein Praktikum bei KTM in drei Worten: spannend, abwechslungsreich und herausfordernd (aber das finde ich gut!)

Bei KTM zu arbeiten, war schon immer ein Traum für mich! Ich bin mit dem Motorsport groß geworden und schon seit langem ein großer Fan von KTM. Da ich in meiner Freizeit selber öfters mit dem Motorrad unterwegs bin, war es toll, auch in meinem Praktikum mit Motorsport in Berührung zu kommen.

Ich studiere derzeit Sozialwirtschaft an der JKU. Da mein Studienschwerpunkt Marketing ist, war das Praktikum bei KTM im Trade Marketing ein toller Schritt, um weitere Berufserfahrung zu sammeln. Das Praktikum heuer war bereits mein zweites in dieser Abteilung.

Ich war sehr stark im Tagesgeschäft involviert und durfte bei fast allen Projekten mitarbeiten. Das waren keine typischen Praktikanten-Tätigkeiten, sondern anspruchsvolle Aufgaben. Für mich war es besonders spannend, auf diese Weise das Berufsleben in diesem Bereich kennenzulernen.

Mein absolutes Highlight war die Brand Academy, an der ich teilnehmen durfte. Bei diesem Event wurde die Marke KTM und ihre Corporate Design Richtlinien vorgestellt.

In meinem Team habe ich mich sehr wohl gefühlt und wurde vom ersten Tag an super integriert. Von meinen Kollegen wurde ich sofort wie ein vollwertiges Teammitglied behandelt. Das lockere Betriebsklima und die Hilfsbereitschaft meiner Kollegen haben das Praktikum sehr besonders gemacht.

Tipp: Seid flexibel und stellt euch jeder Herausforderung. Bei KTM ist für jeden etwas Spannendes dabei, egal, ob ihr euch für den technischen oder den wirtschaftlichen Bereich interessiert.